Thailands-Inseln.de

Koh PhanganKoh TaoKoh SametKoh ChangKoh WaiKoh MakKoh KutKoh LarnKoh Ngai - HaiKoh MukKoh KradanKoh SukornKoh LibongKoh BulonKoh LipeKoh AdangKoh TarutaoKrabi - AonangHua Hin - Cha AmPhuketKoh YaoKoh Phi PhiKoh LantaKoh JumKoh Kho KhaoKoh SimilanKoh SurinKoh PhayamKhao LakPattayaKoh Samui

Inseln, Inseln, Inseln  

 

+++ buchen Sie Ihre Thailand-Unterkunft gleich hier zum günstigen Internetpreis mit agoda - einfach, schnell und sicher +++  

Thailands-islands.info

Südthailandkarte

ask me

 

 

 

Bangkok - Krung Thep

Bangkok_Karte(Bangkok-Website in deutsch)

Übernachtungen sind in Bangkok vergleichsweise preiswert. Zwischen 30 und 60 € pro Nacht und Zimmer kann man ein First Class oder sogar Luxushotel Zimmer bekommen, wenn man diese bereits in Deutschland reserviert oder im Internet bucht. Eine Investition, die sich v.a. für die erste Nacht nach dem langen Flug lohnt, auch, um sich langsam an das tropisch heiße Klima zu gewöhnen. Sehr empfehlenswert aufgrund Lage und Preis/Leistung sind das Swiss Lodge in Silom, das Bayoke Sky, das Banyan Tree, das Davis Bangkok, das Arasia, das Hilton Millenium oder auch das Landmark an der Sukhumvit. Wer ein paar Euro mehr ausgeben möchte und Bangkoks historischen Charme einatmen will, der ist im First-Class-Hotel The Oriental richtig. Ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis mit guter Lage bieten das Swiss Park (Soi11, Sukhumvit), das Royal Benja Hotel (Soi5, Sukhumvit), das China Princess in Chinatown, das Prince Palace Hotel am Klong Mahanak, sowie das Asia Hotel nahe Siam Square direkt an der Skytrain Station. Aber es gibt noch etliche Hotels mehr in Bangkok. Online buchen können Sie ganz einfach hier (sicher, einfach und preiswert). Wir freuen uns, wenn Sie über unseren Partner buchen:

 

 Hotels in Bangkok buchen

 

Extra-Tipp: Für preisbewusste Familien empfehlen wir die Family-Suite im Residence Rajtaevee Hotel im Zentrum Bangkoks an der Petchburi Road.

Flugpreissuche.com

 

 

 

 

 

 

 

Wer die Ruhe der thailändischen Inselwelt sucht, wird das lärmende, schwüle und stickige Bangkok schnell wieder verlassen. Ein oder zwei Tage/Nächte sind jedoch durchaus empfehlenswert, wenn man Bangkok noch nicht kennt. Es gibt soviel zu entdecken und zu sehen, dass selbst ein mehrtägiger Aufenthalt lohnenswert sein kann. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört v.a. der Königspalast, der Tempel des Smaragdbuddha (Wat Phra Keo), der Wat Traimit, der Wat Sakhet am Golden Mount, der Wat Suthat, der Marmortempel (Wat Benchmabophit) und der Tempel des liegenden Buddha (Wat Pho) (s. Karte), die in der alten Stadtmitte am Maenam Chao Phraya liegen und gut zu Fuß z.B. von der Khao San Road aus besucht werden können. Eine Bootsfahrt auf dem Chao Phraya ist ebenfalls lohnenswert, v.a. bei Sonnenuntergang in Verbindung mit einem Dinner auf einer der restaurierten traditionellen Barken.

Bus- und Zugtickets online kaufen

Bangkok1

Bangkok2

Bangkok3

Bangkok4

Khaosan

Sehenswert ist in jedem Falle Chinatown rund um die Yaowarat Road und die Sampeng Lane, sowie die vielen Gemüse- Blumen- und Fischmärkte an verschiedenen Orten. Die Vergnügungsviertel an der Sukhumvit Road (z.B. Soi Cowboy) mit ihren vielen Nebenstraßen (Soi) oder Silom Road (Patpong) im Herzen der Stadt sind etwas für Leute, die Massage, Tanz- und Stripbars suchen und nicht davor zurückschrecken, tausendfach zum Kauf von billigen Waren animiert zu werden, die auf hunderten von Straßenständen angeboten werden. Wer diese Szene noch nicht kennt, für den kann ein kurzer Ausflug hierher auch ein Erlebnis sein.

Einen Besuch wert sind auch das Jim Thompson House und der Suan Pakkard Palast, zwei alte Anwesen mitten in Bangkok, im Thai Stil erbaut, mit schönen tropischen Gärten und als Museum mit Kunstgegenständen erhalten und gepflegt.

 

 

 

 

 

 

 

Shopping

Bangkok aus der Luft

Die besten Shoppingcenters liegen an der Sukhumvit Road, der Petchburi Road, der Rama I Road und der Ratchadamri Road. Hier sind auch die Hotels lokalisiert, die man online buchen kann/sollte. Zu den empfehlenswerten Adressen gehören u.a. das Bayoke Sky Hotel, in dem schöne Doppelzimmer ab 50,- € zu haben sind, und das in Mitten eines riesigen Shoppingviertels in Pratunam nahe dem World Trade Center liegt. Das Hotel gehört mit seinen 80 Stockwerken zu den höchsten Hotelbauten der Welt und bietet von seiner Aussichtsplattform einen grandiosen Blick über Bangkok. Rund um das Hotel findet man alles, was das Einkaufen in Bangkok reizvoll macht, sowie einen echten Eindruck von Bangkoks Alltagsleben. Essen sollte man unbedingt in einem der vielen Seafoodrestaurants. Ein Erlebnis ist der riesige Seafood Market an der Sukhumvit Road (Soi 24), wo man sein Essen selbst zusammenstellen und individuell zubereiten lassen kann, sowie das Bangkok Seafood in der Silom Road (Silom Village) nahe Patpong.
Wer am Wochenende in Bangkok ist, der sollte sich den Chatuchak Market nicht entgehen lassen. Jeden Samstag und Sonntag öffnet dieser weltgrösste Markt aus ca. 10.000 Ständen, an denen es alles zu kaufen gibt, was Einheimische und Touristen brauchen. Der Markt befindet sich an der Endstation des Skytrains nahe dem nördlichen Busterminal Morchit. Mittwochs und Donnerstags findet hier der größte Pflanzenmarkt (Chatuchak flower market) Thailands statt, auf dem exotische tropische Pflanzen aller Arten gekauft werden können.

Unterwegs in Bangkok (Bangkok-Website in deutsch)

In Bangkok bekommt man an jeder Ecke ein Taxi oder ein Tuk Tuk (überdachtes Moped mit drei Rädern). Man muss unbedingt darauf achten, vor dem Einsteigen den Preis zu bestimmen. Beim Taxi sollte man auf das eingeschaltete Taximeter bestehen. Ansonsten werden Fantasiepreise fällig, die zwar immernoch bezahlbar sind, aber deutlich über den ordentlichen Taximeterpreisen liegen. Mit Taximeter sollte eine einstündige Stadtfahrt - auch im Verkehrsstau - nicht mehr als 150-200 Baht kosten, eine kurze Tuk Tuk-Fahrt maximal 20 Baht. Dabei würden wir auf das Tuk Tuk-Erlebnis verzichten, denn der offenen Aufenthalt zwischen hunderten Auspuffrohren ist sicher nicht gesundheitsfördernd. Und die schwüle Hitze von bis zu 40 Grad macht die Fahrt im klimatisierten Taxi fast erforderlich. Taxifahrer haben eine guten Blick für orientierungslose Touristen und bieten überall ihre Dienste an, verlangen allerdings oft Fahrpreise bis 300 Baht auch schon für kurze Strecken. Sagt man bestimmt nein, kommen Sie einem schnell entgegen, jedoch auch dann mit ausgeschaltetem Taximeter. Neben Taxis bietet sich auch die Fahrt im sauberen und schnellen Skytrain an, der die wichtigsten Punkte Bangkoks verbindet. Der maximale Fahrpreis beträgt hier 40 Baht. Ganz besonders preiswert fährt man per Boot auf dem Chao Phraya oder auf den Klongs. (Niemals !: Taxifahrer nach Restauranttipps fragen oder auf Lockangebote eingehen. Diese enden fast immer in überteuerten, abgelegenen Restaurants, in denen die Fahrer Provisionen kassieren, und das Essen und der Service schlecht sind.)

Die Fahrt vom und zum Flughafen kostet etwa 300-500 Baht (je nach Ziel in Bangkok) mit freien Taxis und ist damit deutlich teurer als vom alten Don Muang Flughafen. Kosten für die kostenpflichtige Autobahn ins Zentrum (Tollway) kommen meist noch hinzu (ca. 60 Baht).

Für längere Taxifahrten innerhalb Bangkoks muss man gut eine Stunde Fahrtzeit rechnen. Schneller geht es nur am frühen Morgen vor 8 Uhr.

=> Bangkok-Tipps für Einsteiger (Tempel, Shopping Center, Märkte, Restaurants; auch als PDF)

1 Euro = 40Baht (Stand: August 2015) - 2001=37Baht; 2004=50Baht; 2007=46Baht; 2009=49Baht; 2011=42Baht; 2012=39 Baht; 2013= 41Baht; 2014=43Baht; 2015=38Baht, 2016=39Baht; 2017=37,5Baht

 

 

 

 

 

 

 

Buchtipps:

  • Zeit zu leben - Mario Bender - Backpacker-Roman aus dem Süden Thailands
  • Eine Sehreise durch Pattaya - Rudolf Schäfer - Bierbar-Roman aus Pattaya
  • In Thailand leben - Gad Labudda - Geschichten aus Thailand
  • Der Preis der Leichtigkeit - Andreas Altmann - Eine Reise durch Thailand, Kambodscha, Laos, Vietnam
  • Fliegen ohne Flügel - Tiziano Terzani - Geschichten aus Südostasien
  • Das Erbe der Schwestern - Caron Eastgate James - Roman aus Siam Mitte d. 19. Jh.
  • Noi: eine Lovestory aus Thailand - J.F. Gump
  • Haus der Geister - Christopher G. Moore - Kriminalroman aus Bangkok
  • Land of make believe - Dean Barrett - A novel of Thailand
  • Wave of Destruction - Erich Kraus - Hintergrundstory zum Tsunami 2004
  • The Pirates of Tarutao - Paul Adirex - historischer Roman aus dem zweiten Weltkrieg
  • Kambodscha: Das Schweigen der Unschuld - Somaly Mam
  • Kambodscha: Der weite Weg der Hoffnung - Loung Ung
  • Kambodscha: Stunde null in Phnom Penh - Christopher G. Moore
  • Kambodscha: Ein Ruf des Herzens (Roman) - Mario Bender

Sonstige Infos: (Bangkok-Website in deutsch)

  • Thailändisch (PDF-Datei)
  • Währung und aktueller Wechselkurs:
  • Zeit: MEZ plus 6 Stdn / MESZ plus 5 Stdn.
  • Telefon: Vorwahl nach Deutschland (00149), Österreich (00143, Schweiz (00141); Triband-Handy / SMS ist möglich.
  • Strom: 220 Volt mit Adapter (US-Adapter); Eurostecker funktioniert ohne Adapter
  • Internet: sehr günstig und fast überall möglich
  • Impfungen: nicht vorgeschrieben
  • NEU: aktuelle Liste von Ärzten und Krankenhäusern (deutsch oder englisch sprechend - PDF)
  • Aufenthaltsbestimmungen: Einreise mit Reisepass (mind. 6 Monate gültig); max. 30 Tage ohne Visum, 60 Tage mit Visum, reentry möglich => VISA-Info.
  • Wegen vermehrter Passkontrollen auch im Land sollte der Reisepass immer mitgenommen werden
  • Kontakt: Thailändisches Fremdenverkehrsamt, Bethmannstr. 58, 60311 Frankfurt, 069-1381390
  • wichtige Feiertage: Songkhran (thail. Neujahrsfest 13-15.4.); Loy Krathong (erster Vollmond im November)

 

tropical-travel.de

booking.com: book your Thailand hotel  at best rates

linzenzfreie Fotos aus Südostasien kaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

Anreise - Thailand´s Inseln - Kleine Inseln - Thailand Inselhüpfen - Thailand Karte - Thailand´s Strände - Wetter / Klima - Tauchen Thailand - Thailand Resorts und Hotels - mit Kindern - Thai Kultur - Thailändisch - Koh Phayam - Koh Chang (Ranong) - Koh Surin - Koh Kho Khao - Koh Similan - Koh Phuket - Koh Yao - Koh Phi Phi - Koh Jum - Koh Lanta - Koh Ngai - Koh Muk - Koh Kradan - Koh Libong - Koh Sukorn - Koh Bulon - Koh Tarutao - Koh Lipe - Koh Adang - Koh Samui - Koh Phangan - Koh Tao - Koh Larn - Koh Samed - Koh Chang - Koh Wai - Koh Mak - Koh Kut

 

 

 

 

© tropical-travel.de 2001-  - Impressum  -  Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News