Thailands-Inseln.de

Koh PhanganKoh TaoKoh SametKoh ChangKoh WaiKoh MakKoh KutKoh LarnKoh Ngai - HaiKoh MukKoh KradanKoh SukornKoh LibongKoh BulonKoh LipeKoh AdangKoh TarutaoKrabi - AonangHua Hin - Cha AmPhuketKoh YaoKoh Phi PhiKoh LantaKoh JumKoh Kho KhaoKoh SimilanKoh SurinKoh PhayamKhao LakPattayaKoh Samui

Inseln, Inseln, Inseln     

 

+++ buchen Sie Ihre Thailand-Unterkunft gleich hier mit r24.org* zum günstigen Internetpreis - einfach, schnell und sicher +++  

Thailands-islands.info

Südthailandkarte

ask us

 

 

 

Koh Chang, Ranong

Koh Chang Ranong KarteFlugpreissuche.com

Beschreibung

Koh Chang ist die größte Insel im Mu Koh Phayam Nationalparkgebiet. Sie liegt etwa 12 Km südwestlich von Ranong und erhebt sich bis knapp 300m. Koh Chang ist im Süden vollständig bergig bewaldet, während im Norden Kautschukbäume angepflanzt werden. An der Westküste befinden sich ein paar Sandstrände, v.a. die Ao Yai, die aber weniger attraktiv (schmal und dunkelsandig) sind, als die auf Koh Phayam. Dennoch gibt es hier einige einfache Holzbungalow-Resorts, die von den wenigen Einheimischen angeboten werden. Ebenso im Süden an der Ao Siad. Für weniger als 300 Baht finden sich hier vor allem Reisende ein, die mit einfachsten Verhältnissen klar kommen und länger bleiben wollen, um abgeschieden und in aller Ruhe die Seele baumeln zu lassen.

Koh Chang hat bis heute kaum Infrastruktur, nur unbefestigte, teils steile Pisten und wenig Einkaufsmöglichkeiten. Wasser und Elektrizität können ein Problem sein, werden aber irgendwie geregelt.

Anreise

Nokair fliegt zweimal täglich nach Ranong (morgens um 8.40 und nachmittags um 16.30). Der kleine Flugplatz liegt 22 Km südlich der Stadt. Die Taxifahrt kostet 200 Baht nach Ranong zum Pier oder in die Innenstadt. Mit dem Morgenflug bekommt man normalerweise noch ein Anschlussboot vormittags nach Koh Chang, so dass eine Übernachtung in Ranong entfällt.

Da sich nur wenige Gäste nach Koh Chang verirren und diese meist längere Zeit dort bleiben, gibt es noch keinen Speedboot-Service auf die Insel. Es fahren täglich große Longtailboote und Transportboote, die in erster Linie Material und Nahrungsmittel transportieren. Hier kann man als Reisender zusteigen und die etwa 90-minütige Überfahrt für ein paar Baht ergänzen.

In der Regenzeit von Mai bis November sind die Bootsverbindungen unzuverlässig.

Nach Ranong kommt man auch per Überlandbus von Bangkok aus in ca. 9 Stdn. Von Chumphon und Suratthani aus fahren auch Minibusse in 2-3 Stdn. nach Ranong.

Chang

Chang

Chang

* mit agoda.com, r24.org und booking.com bestehen Provisionsvereinbarungen

 

tropical-travel.de

agoda

 

 

 

 

 

 

Vietnam Reiseführer  Myanmar Reiseführer

 

 

 

 

 

 

Anreise - Thailand´s Inseln - Kleine Inseln - Thailand Inselhüpfen - Thailand Karte - Thailand´s Strände - Wetter / Klima - Tauchen Thailand - Thailand Resorts und Hotels - mit Kindern - Thai Kultur - Thailändisch - Koh Phayam - Koh Chang (Ranong) - Koh Surin - Koh Kho Khao - Koh Similan - Koh Phuket - Koh Yao - Koh Phi Phi - Koh Jum - Koh Lanta - Koh Ngai - Koh Muk - Koh Kradan - Koh Libong - Koh Sukorn - Koh Bulon - Koh Tarutao - Koh Lipe - Koh Adang - Koh Samui - Koh Phangan - Koh Tao - Koh Larn - Koh Samed - Koh Chang - Koh Wai - Koh Mak - Koh Kut

 

 

 

 

© tropical-travel.de 2001-  - Impressum  -  Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News