Thailands-Inseln.de

Koh PhanganKoh TaoKoh SametKoh ChangKoh WaiKoh MakKoh KutKoh LarnKoh Ngai - HaiKoh MukKoh KradanKoh SukornKoh LibongKoh BulonKoh LipeKoh AdangKoh TarutaoKrabi - AonangHua Hin - Cha AmPhuketKoh YaoKoh Phi PhiKoh LantaKoh JumKoh Kho KhaoKoh SimilanKoh SurinKoh PhayamKhao LakPattayaKoh Samui

Inseln, Inseln, Inseln     

 

+++ buchen Sie Ihre Koh Phangan-Unterkunft gleich hier zum günstigen Internetpreis mit agoda* - einfach, schnell und sicher +++  

Thailands-islands.info

Südthailandkarte

ask me

 

 

 

 

 

Koh Phangan

Koh_Phangan_KarteFlugpreissuche.com

Beschreibung

Obwohl Koh Phangan (Pha Ngan) nur 20 Km (eine halbe Stunde) nördlich von Koh Samui liegt, ist es eine ganz andere Insel. Der Pauschaltourismus hat hier noch keinen Einzug gehalten, vor allem junge Traveler beherrschen die Szene. Koh Phangan und v.a. der Hat Rin Beach (Detailkarte Haad Rin) an der Südostspitze der Insel sind berühmt berüchtigt für die Full Moon Parties, die jeden Monat Tausende (zwischen 7.000 und 30.000) von Jugendlichen aus aller Welt anziehen, um nach Techno-, House- und Trance-Musik die ganze Nacht am Strand zu tanzen und zu feiern. Diese Parties haben mittlerweile ihre ursprüngliche Idee eingebüßt und sind ein Massenspektakel mit Lärm und Müll, das mehr und mehr Einwohner ablehnen und die örtlichen Behörden ebenfalls skeptisch betrachten. 2005 wurde endlich die Küstenstraße zwischen Thongsala und Hat Rin ausgebaut, was dazu führt, dass die Partystrände noch besser erreichbar sind. [Hinweis: am Morgen nach den Partys sind sehr viele alkoholisierte Mopedfahrer unterwegs. Es kommt immer wieder zu teils schweren Unfällen!]. Von Koh Samui aus werden Bootstransfers am Abend der Partys angeboten, ohne Übernachtung und Rückfahrt am frühen nächsten Morgen (etwa 1000 Baht).

Koh Phangan besitzt viele kleine und mittlere Sandstrände und Buchten, an denen man bei Flut sehr gut schwimmen und schnorcheln kann. Bei Ebbe fehlt im Westen fast überall das Wasser. Die Tauchgründe mit Korallenriffen (v.a. an der Westküste) rund um Koh Phangan sind excellent, so dass auch viele Tauchschulen von Samui aus hier Tauchtouren machen. An allen größeren Stränden sind Tauchschulen vor Ort, die Padi oder SSI-Kurse anbieten. Sehr empfehlenswert ist Haad Yao Divers unter schweizer Leitung an drei Beachstandorten im Nordwesten.

Haad Yao

Haad Yao

Thong Nai Pan Yai

Coconut island

Haad Yao

 

 

 

 

 

 

 

Chill out am Long Beach

nach Sunset

Die Kokospalmen bestandenen Strände im Westen sind optisch sehr schön, bei Ebbe eignet sich das Meer aufgrund der geringen Tiefe aber wohl eher zum Plantschen. Der ehemals sehr schöne Hat Rin Beach ist leider in der Saison voll geworden und für Ruhesuchende nur noch bedingt geeignet, für Partyfreaks allerdings ein Muss. Die schönsten Strände und Buchten liegen im Nordwesten und Nordosten der Insel und bieten zudem herrliche Sonnenuntergänge: Hat Yao, Hat Chao Phao und Hat Salad Beach. Hat Yao (Long Beach) ist neben Thong Nai Pan vielleicht der schönste Strand der Insel. Schneeweißer Sand, auch bei Ebbe Wasser und ein vorgelagertes schönes Riff laden genauso ein wie der abendliche Chillout mit Lagerfeuer am Beach. Im Osten sind die beiden Superstrände in der Thong Nai Pan Bucht erlebenswert. Kleine Orte an beiden Stränden bieten Restaurants, Bars Läden, Massage und Geldautomaten. Der Thong Nai Pan Noi Strand fällt steiler ab und hat höheren Wellengang, ist daher auch besser zum Schwimmen geeignet. Der südlichere (Yai) ist sehr viel flacher und etwas länger, das Meer ruhig wie eine Badewanne. Für Kinder ist Thong Nai Pan Yai ideal.
Die Anreise an die Ostküste von Thongsala dauert 45 Min. über eine noch immer nicht vollständig betonierte Piste, die jedoch im östlichen Teil mit dem Bau moderner Luxusresorts jetzt gut ausgebaut und sogar beleuchtet ist. Es ist immernoch nicht jedermanns Sache, die Fahrt nach Thong Nai Pan zu unternehmen. Manche sagen: zum Glück, denn so bleibt der Osten noch etwas länger ruhig und einsam. Sehenswert ist auf der nördlichen Ostseite auch der Bottle Beach, der nur per Boot oder über eine anstrengende steile Piste zu erreichen ist. Die südliche Ostküste hat mit dem Haad Than Sadet, dem Haad Namtok, dem Haad Yao Ost und dem Haad Yuan weitere schöne kleine Sandstrände zu bieten. Dort verbringt man seine Tage und Nächte jedoch ohne jegliche Infrastruktur, und man muss die Taxiboote nach Haad Rin bemühen, um sich fortzubewegen [ Luftbild Koh Phangan ]. Die südliche Westküste ist für Strand- und Schwimmfreunde nicht geeignet, da das Meer bei Ebbe weit zurück geht, und auch bei Flut nur sehr geringe Tiefe hat. Die Strände sind schmal und nicht sehr sauber.

Koh-Phangan-VideoWer einen echten Travellerort sehen möchte, ist im Hauptort Thongsala genau richtig. Hier gibt es alle Einkaufsmöglichkeiten, die Traveller brauchen, preiswerte Restaurants (auch international) und viele Internet Cafes. Es herrscht eine sehr relaxte Atmosphäre. Um die Insel zu erkunden, kann man sich Mopeds mieten (200-300 Baht pro Tag) oder ein Pick-up Taxis (200-500 Baht pro Person) bemühen, um an den gewünschten Ort zu kommen. Viele Straßen sind mittlerweile mit einer Betondecke versehen, die jedoch manchmal große Risse und Löcher aufweist, was das Fahren bei Nacht recht gefährlich macht. Für Tagestouren von Bucht zu Bucht empfiehlt sich der Wasserweg per Langboot. Wie auf allen größeren Inseln gibt es auch auf Phangan einige schöne Wasserfälle im Inselinneren, die jedoch nur während der Regenzeit genügend Wasser führen.

Anreise

Nach Koh Phangan kommt man per Schiff von Koh Tao (450 Baht) und Koh Samui (300 Baht) aus. Täglich fahren Expressboote vom Big Buddha Pier und der Lomprayah Catamaran vom Lomprayah Pier am Maenam Beach nach Thongsala. Ein Expressboot verkehrt an der Ostküste zwischen Thong Nai Pan, Haad Rin und dem Maenam Pier auf Koh Samui. Es hält in allen Buchten der Ostküste mit Ausnahme des Bottle Beach.

Laden Sie sich unsere Übersicht der Schiffsverbindungen auf die Inseln Thailands herunter (PDF).

Mehr Infos unter www.tropical-Phangan.de

Haad Rin

Thong Nai Pan Yai

Thong Nai Pan Noi

Haad Yao West

Thong Nai Pan Yai

Thong Nai Pan Yai

 

 

 

 

 

 

 

HaadYao

Haad Chao Prao

Haad Salad

Haad Khuat

Haad Yao

fire show

Übernachtung [Hotel-Links führen zu r24.org*]

Koh Phangan ist im Umbau begriffen. Überall entstehen neue Resortanlagen auf etwas höherem Niveau. Die Preise ziehen überall an, aber es gibt noch sehr viele preiswerte Unterkünfte. Große Hotelanlagen für komfortgewohnte Urlauber fehlen aber weiterhin, wirklich billige und primitive Holzhütten für weniger als 5€ pro Nacht sind v.a. im Norden zu finden. Außer am Hat Rin Beach geht es an allen Stränden ruhig zu. Abhängen und schnorcheln ist angesagt. Abends ißt man im sehr preiswerten Restaurant am Strand und hört häufig bis spät abends von irgendwo her Musik. Empfehlenswerte Resorts für etwas anspruchsvollere Reisende sind das Green Papaya Resort, das Salad Beach Resort, das Seabord Resort, das Sandy Bay Bungalow Resort, das Bayview Resort und das Long Bay Resort im Westen, sowie das Panviman Resort, das Anantara Rasananda und das Santhiya Resort im Osten der Insel. Klimaanlage, tägliche Reinigung und Handtuchtausch (nicht überall), sowie Zimmersafe gehören zur Ausstattung ab 2000-2600 Baht pro Tag und Zimmer.

die schönsten Strandresorts Thailands

Suchen und buchen Sie Ihre Unterkunft bei agoda.de*

Koh Phangan Karte anzeigen (mouseover)   Detailkarten: Haad Rin   - Thong Nai Pan  - Haad Salad / Yao / Chao Prao

Unser Tipp für Reisende ist das schön gelungene Dreamland Resort am Thong Nai Pan Yai Beach. Und ebenfalls am Thong Nai Pan Beach das Santhiya Resort. Am Hat Yao an der Westküste können wir das Long Bay Resort empfehlen.

Geeignet für: Junge und jung gebliebene Traveller und Urlauber, die es ursprünglicher als auf Samui lieben, als Traveller und Zivilisationsmüde auf Thailand’s Inseln noch unter sich waren. Nach Koh Phangan kommt man wegen des Lebensgefühls. Und natürlich wegen der vielen Partys. Aber Koh Phangan stellt sich auch auf etwas anspruchsvollere Reisende ein, die ein Mehr an Komfort und Wellness-Angeboten suchen.

* mit agoda.com, r24.org und booking.com bestehen Provisionsvereinbarungen

Informationen für das Reisen mit kleinen Kindern

 

tropical-travel.de

linzenzfreie Fotos aus Südostasien kaufen

agoda

 

 

 

 

Laos Reiseführer  Visyas Reiseführer

 

 

 

 

 

 

Anreise - Thailand´s Inseln - Kleine Inseln - Thailand Inselhüpfen - Thailand Karte - Thailand´s Strände - Wetter / Klima - Tauchen Thailand - Thailand Resorts und Hotels - mit Kindern - Thai Kultur - Thailändisch - Koh Phayam - Koh Chang (Ranong) - Koh Surin - Koh Kho Khao - Koh Similan - Koh Phuket - Koh Yao - Koh Phi Phi - Koh Jum - Koh Lanta - Koh Ngai - Koh Muk - Koh Kradan - Koh Libong - Koh Sukorn - Koh Bulon - Koh Tarutao - Koh Lipe - Koh Adang - Koh Samui - Koh Phangan - Koh Tao - Koh Larn - Koh Samed - Koh Chang - Koh Wai - Koh Mak - Koh Kut

 

 

 

 

© tropical-travel.de 2001-  - Impressum  -  Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News