Menue
Koh Tao - Thailand´s Inseln

Koh Tao

Video zeigen   ---  Fotos   ---  Wechselkurs

Karte anzeigen   ---  Flug finden  ---   Kalender

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Beschreibung

Koh Tao Karte Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts war Koh Tao eine unbekannte und unbewohnte Robinsoninsel abseits der meisten Schiffsrouten. An den Stränden brüteten Meeresschildkröten im warmen weißen Korallensand. Dies gab ihr den Namen Schildkröteninsel. Dann ließen sich die ersten Fischer nieder und bauten am langen Sairee Beach ihre Hütten. Aber bis in die 80er Jahre war Koh Tao weiterhin ein absolut unbekannter Ort. Erst Mitte der 80er kamen einige wenige Rucksacktouristen von Phangan und entdeckten ein wahres Inseljuwel, das die kühnsten Südseeträume übertraf. Seit Mitte der 90er Jahre hatte sich dies dann herumgesprochen und immer mehr Reisende kamen mit kleinen Booten zum Tauchen und Schnorcheln. Die Schildkröten kamen dafür nicht mehr. Anfang des neuen Jahrtausends begann ein enormer Bauboom, und heute finden sich auf Koh Tao Unmengen an Tauchschulen, billige Bungalowresorts, Restaurants und alles, was v.a. junge Traveller brauchen. Inzwischen sind auch Luxusresorts entstanden und im Bau. Koh Tao ist dennoch eine reine Taucherinsel geblieben, die mit den schönsten Tauch- und Schnorchelgründen im Golf von Thailand wirbt.
Die Insel ist klein, die Nord- und Ostküste besitzen malerische Buchten mit glasklarem Wasser. Erreichen kann man diese per Boot oder über halsbrecherische Pisten, die auch geübten Moped-Fahrern einiges abverlangen. Die Masse der Reisenden bleibt an der Westlüste und in den Buchten des Südens. Der schönste Strandabschnitt ist der nördliche Sairee Beach. Hier befinden sich auch die besten Bungalowresorts.

Thailand Urlaub bei MEIERS WELTREISEN buchen Anzeige

Koh Tao aus der Luft Der Hauptort Ban Mae Haad liegt an der Westküste am südlichen Ende des längsten Strandes der Insel: Sairee Beach. Dort kann man Notwendiges einkaufen und Bankgeschäfte erledigen oder in einfachen Restaurants essen. Die einzige befestigte Straße verbindet den Süden mit der Nordwestküste. Im Süden befinden sich zwei schöne Strände: der mittlerweile zugebaute Chalok Ban Kao Beach und der lange Zeit unbebaute und geschützte Beach in der Tien Bay (Shark Bay). Seit 2012 steht aber auch dort in wirklich paradiesischer Umgebung ein Luxusresort namens Haad Tien Beach Resort. Es wird auf Koh Tao weiter ohne Ende gebaut. Die ersten Bungalows entstehen bereits an den Hängen der mit Regenwald bedeckten Berge. Am Sairee Beach gibt es keine Baulücke mehr. Der noch vor wenigen Jahren nur aus ein paar Häusern bestehende zweite Ort Sairee Village ist groß geworden und bietet nun auch Restaurants, Banken und Läden, sowie viele Mopedverleihs. In sind vierräderige Quads, mit denen man die Bergpisten bezwingen kann. Im nördlichen Teil sind hochwertige Resorts für gehobenere Ansprüche entstanden, ebenso ganz im Süden. Der kleine Ort Mae Haad platzt aus allen Nähten und erweitert seine Grenzen. Koh Tao ist kein Geheimtipp mehr. Vor allem sehr junge Urlauber aus England, Frankreich, Italien, Deutschland und Skandinavien verbringen hier ihre Tage und Nächte. Diese können des öfteren bis in die frühen Morgenstunden gehen. Dann wird die Sairee Bucht mit lauter Technomusik bedröhnt. Wer schlafen möchte, kann Schwierigkeiten haben. Auf Koh Tao kann man aber auch noch wirklich aussteigen - zumindest zeitlich begrenzt. Bungalows abseits der Strände sind für 4500 Baht pro Monat zu haben. Am Hauptstrand sind etliche Bungalowresorts mit Tauchschulen lokalisiert. Auf der Insel kann man nicht viel unternehmen, aber die Strände und das Meer laden zur bedingungslosen Erholung und v.a. zum Tauchen und Schnorcheln ein. Die Preise sind noch günstig.

Koh Tao schafft es regelmäßig unter die Top 10 der schönsten Inseln der Welt. Nach der aktuellsten Umfrage bei TripAdvisor ist Koh Tao sogar die beliebteste Insel in Südostasien.

Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao

Mit dem Langboot kann man eine Inselumrundung machen und einige tolle Schnorchelgründe besuchen (Mango Bay im Norden oder Tanote und Hin Wong Bay im Osten). Das Bungalow-Resort auf der vorgelagerten Insel Koh Nang Yuan liegt wunderschön und kann mit Langbooten erreicht werden. Seit Februar 2003 ist Koh Nang Yuan Schutzgebiet. Tagesausflügler zahlen seither Eintritt. Das Resortrestaurant hat sich zu einem Schnellrestaurant für Massen von Touristen gewandelt. Diese kommen mittlerweile mit dem schnellen Katamaran von Samui auf einen Sprung vorbei. Es ist daher voll, laut und ungepflegt. Der Ausflug auf diese ehemals wunderschöne Insel lohnt nicht mehr wirklich.

Lästige Begleiterscheinung des Tagestourismus nach Nang Yuan sind die vielen Langboote, die den ganzen Tag über vom Sairee Beach mit ihren lauten ungedämpften Motoren die Bucht beschallen. V.a. nachmittags ab 3 Uhr fahren sehr viele Boote, um die Ausflügler zurück zu holen.

Dennoch ist Koh Tao eine schöne Tropeninsel, und die Abende am Sairee Beach sind ein echter Genuss.

Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao Koh Tao

Anreise

Mit dem Bus vom southern Busterminal jeden Morgen um 10 Uhr in 7-8 Stunden nach Chumphon. Dort übernachten und am nächsten Morgen früh mit dem Boot oder Expressboot nach Koh Tao. Oder von Koh Phangan (450 Baht) oder Koh Samui (600 Baht) aus täglich mit Schnellbooten. Tickets gibt es in den Resorts oder an verschiedenen Verkaufsständen.

Eine empfehlenswerte Anreise sind die Katamarane von Lomprayah, die auch bei schlechtem Wetter fahren können und eine geschlossene klimatisierte Kabine besitzen. Sie fahren zweimal täglich nach Koh Tao. Lomprayah bietet auch die Bus-Schiff-Kombination von/nach Bangkok (Khaosan Road) an. Das hat den Vorteil, nicht in Chumphon übernachten zu müssen.

Unterkünfte und Hotels

Es gibt mittlerweile sehr viele Bungalow-Resorts verschiedener Komfortklassen, von der einfachen Strohhütte bis zum teuren Airconditionhäuschen. Es wird an allen Ecken gebaut. Die Resorts im Süden sind größer und haben große Restaurants. Am westlich gelegenen Sairee-Strand kann man abends herrlich am Strand laufen und bei Kerzenschein essen gehen. Viele Resorts gehören den Tauchschulen, die Zimmer kostengünstig anbieten, wenn man einen Tauchkurs bucht. Empfehlenswert sind die komfortablen Bungalow-Resorts Koh Tao Cabana, Bow Thong und Coral Grand am nördlichen Sairee Beach. Das Cabana beeindruckt durch seine Lage auf dem Kap mit schönem Blick über die gesamte Bucht und sehr schönen naturnah gebauten Bungalows. Besonders bezüglich Lage und Architektur ist auch das Jamahkiri Resort im Süden. Am Chalok Ban Khao Beach im Süden ist das Koh Tao Resort die erste Adresse. In die Liste der Empfehlungen hat sich natürlich auch das super gelegene Haad Tien Beach Resort eingetragen.

Die meisten Resorts sind eher klein und in Familienbesitz. Daneben gibt es auch zunehmend Zimmer bei Privatleuten, allerdings nicht direkt am Strand.

Gute Übersichten und Buchungsmöglichkeitenfinden sich bei agoda und booking.com. In der Hochsaison sollte man frühzeitig buchen.

Detailkarte Sairee Beach

[vergrößern mit mouseover]
Sairee Beach

Geeignet für

Für junge Leute mit wenig Anspruch an viel Komfort und Ruhe, denen es v.a. ums Tauchen und Schnorcheln geht. Koh Tao ist in, was leider auch bedeutet, dass es immer voller wird, und dass mehr gebaut wird.



tropical-travel online Reiseführer

Flug buchen - Hotel buchen - los geht´s



Anzeige: Thailand Unterkunft mit agoda* buchen =>
tropical-travel
informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern